Über Koh Chang

Koh Chang und die anderen Inseln des Koh Chang Nationalparks erscheinen als einige der letzten relativ unberührten Inseln

Thailands. Es gibt schönere Strände in Thailand als die Koh Changs, aber die Kombination aus relativ hohen, vollständig mit

tropischem Regenwald bewachsenen Bergen und seiner Lage im Golf von Thailand

machen sie zu einem idealen Urlaubsort,  an dem man einige Wochen die Seele baumeln

lassen kann.

Der grösste Teil des Regenwaldes und grosse Teile des Meeres darum herum sind Teil eines

geschützten "Nationalparks".

 

Für gewöhnlich sind die Tage von Ende Oktober bis Ende April voller Sonne, kühlere Tage

finden sich hauptsächlich im Dezember und Januar.

Die Menschen hier sind sehr freundlich und die Preise sehr moderat, vielleicht ein wenig teurer als in Bangkok oder Pattaya,

aber doch weit unter dem Preisniveau von Koh Samui oder Phuket.

 

Mittlerweile ist es einfach, hier her zu kommen und wir sind Ihnen gerne dabei behilflich herauszufinden,

was man hier alles unternehmen kann.

 

Seeadler, Affen, wunderbare Aussichten und Dschungelgeräusche gibt es überall. Auf Ko Chang

kann man wirklich noch die Seele baumeln lassen.

Ko Chang hat noch viel mehr von dem, was wir uns unter einer Tropeninsel vorstellen, als viele andere thailändische Inseln und

Autofähren und eine geteerte Ringstrasse sind Errungenschaften der letzten 10 Jahre.

 

Rund um Koh Chang im Koh Chang National Marinepark sind ca. 4 Duzend kleinere Inseln und etliche davon können entweder

per Boot oder mit einem Kajak erreicht werden.

 

Bilder von Koh Chang

 

Es gibt viele Videos über Koh Chang, hier ist ein gutes!    Koh Chang from the air

© 2011 Koh Chang Hut Hotel  Impressum Sitemap